Allgemeine Ortsinformationen

Mettingen, Heimat der wandernden Leinenhändler, der Tüötten, ist ein staatlich anerkannter Erholungsort mit vielen Möglichkeiten, den Urlaub interessant und erlebnisreich zu verbringen.

Tüötte mit Pfeife

Im Süden der Gemeinde findet der Gast alles, was das „Wander-Herz" begehrt. Mittelgebirgsähnliche Höhenzüge bilden das Panorama einer Landschaft, die dem Urlauber unvergessliche Augenblicke beschert. Gemütliche Spaziergänge im Köllbach-, Ölmühlen- und Fahlbachtal lassen die Hektik des Alltags schnell vergessen. Das Kneippbecken im Köllbachtal ist ein beliebtes Ziel nicht nur für Wanderer.

Innerhalb Mettingens können unsere Gäste auf sieben Rundwanderwegen mit einer Länge von 7 - 12 km unseren schönen Ort erkunden und dabei an verschiedenen Punkten eine herrliche Aussicht genießen.            

In Richtung Norden beginnt ab Mettingen die sogenannte „Norddeutsche Tiefebene", das bedeutet Rad fahren ohne Steigungen.

Die Kleeblatt-Touren, sowie die NaTourismus-Routen sind Teil des Radelparks Münsterland. Dieses bewährte Radwegenetz nutzt auch der Töddenland Radweg: 130 km ausgesuchte und gepflegte Radwege führen Sie durch eine reizvolle Natur- und Kulturlandschaft in und um Mettingen, die Sie individuell erradeln können.


Tüötte

Sollten Sie ohne Fahrrad anreisen, stehen in der Fahrradstation Mettingen über 50 gut gepflegte Fahrräder, einige E-Bikes und Kinderräder mit Zubehör sowie weitere spezielle Räder (u.a. Rollfiets für Behinderte) kostengünstig für sie bereit. Der "Service" der Mettinger Fahrradstation ist vielfältig. Ob Pannen- oder Abholdienst, das Team der Fahrradstation steht mit "Rad(t) und Tat" zur Seite. Ein Fahrradanhänger (für 14 Räder) kann für den Transfer eingesetzt werden.

Beim Radfahren mit dem Pedelec ist „Rückenwind" garantiert und die kleinen Steigungen des Schafbergs sind fast ohne Anstrengung „erobert"!

Einige passende Touren dazu finden Sie in der Radkarte "E-Bikes im Tecklenburger Land".

Neben den Sehenswürdigkeiten wie dem Schultenhof, Remise, Scheune, Bauerngarten, Bienenhaus und Kunstspeicher oder denkmalgeschützte Kirchen und Häuser möchten wir Ihnen Museen empfehlen, für die sich der weiteste Weg nach Mettingen lohnt:

Das Tüöttenmuseum, Schul- und Postmuseum sowie eine mineralogische und petrologische Ausstellung. Die Führungen übernehmen qualifizierte Gästeführer.

Kontakt

Tourist-Information
Clemensstr. 2
49497 Mettingen

Postfach:
1160
49493 Mettingen

Telefon 
05452 / 5213
Fax 
05452 / 52913

Öffnungszeiten 

Montag bis Freitag

10:00 bis 12:00 Uhr

15:00 bis 17:00 Uhr